In einer Übersicht wird angezeigt, wie sich der Preis zusammensetzt. Gleichzeitig wird auch der Richtpreis angegeben. Es steht dir aber frei, den empfohlenen Preis zu ändern. Wenn du den Preis erhöhst, erhöht sich neben deiner Marge auch unsere Marge und die Marge des Buchhandels. Ein zu hoher Preis kann sich allerdings nachteilig auf den Absatz auswirken – behalte das immer im Hinterkopf. Manchmal wählen Autor:innen auch den geringstmöglichen Verkaufspreis und verzichten dann komplett auf ihre eigene Marge, um am Anfang den Verkauf anzukurbeln.

Achtung: Für gedruckte Bücher und E-Books gilt das Gesetz zur Buchpreisbindung. Das heißt, dass du den Preis für dein Buch nach Veröffentlichung nicht ohne Weiteres ändern darfst. Laut derzeitiger Lage ist dies erst nach 18 Monaten nach Veröffentlichung möglich. Überlege dir also gut, was aus deiner Sicht ein angemessener Buchpreis wäre.

buchpreisberechnung bookmundo

Tipps

  • Du solltest dir im Voraus Gedanken machen, welchen Buchpreis du ansetzen möchten. Du kannst unterschiedliche Preise für ein gedrucktes Buch oder ein E-Book anbieten, die jeweiligen Preise müssen dann aber gleich bleiben aufgrund des Gesetzes für den Buchpreis. Weitere Informationen findest du in diesem Blogartikel über den optimalen Verkaufspreis.
  • Wir empfehlen dir, als Preis für dein E-Book etwa die Hälfte des Preises für dein gedrucktes Buch zu wählen. Du kannst dich auch dafür entscheiden, den Preis niedriger anzusetzen, damit die Käufer beim Kauf der Druckversion gleichzeitig ein elektronisches Exemplar mitbestellen möchten.
  • Wenn du alle Vertriebskanäle einschaltest, hat das zur Folge, dass deine Marge für die Bücher, die du über diese Vertriebskanäle absetzt, kleiner wird. Vorteil ist natürlich, dass du damit ein viel größeres Publikum erreichst.
  • Für ein Buch gilt das Buchpreisbindungsgesetz; das heißt, du kannst den Preis nach Veröffentlichung nicht ändern.

FAQ

Was umfasst der Schritt „Preis“?

In diesem Schritt legst du deinen Buchpreis fest.

Wie wird der Buchpreis festgelegt?

Wir zeigen dir eine vollkommen transparente Kostenkalkulation, pro gedrucktem Buch bzw. E-Book. Der Preis besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Druckpreis: Das ist der Preis für die Druckkosten. Der Preis hängt vom Umfang deines Buches, dem Format und der Verwendung von Farbdruck ab.
  • Transaktionskosten: Das sind Kosten, die beim Buchverkauf entstehen. Denke z.B. an Kosten für PayPal und Banken, aber auch an die Margen für Vertriebskanäle, wie Buchhandel und Online-Shops.
  • Marge für die Plattform: Das ist unsere Marge.
  • Marge für den Autor: Das ist deine Marge. Sie ist immer genauso hoch wie unsere Marge, es sei denn, du findest einen niedrigen Buchpreis wichtiger. Du kannst deine eigene Marge auch auf 0€ setzen, etwa wenn du mit deinem Buch keine Gewinne erzielen möchtest.
  • Mehrwertsteuer: Dieser Betrag wird an den Staat abgeführt, weil du ein Buch herausgibst. Der Prozentsatz liegt zur Zeit bei 7%.
  • Preis: Dies ist der finale Verkaufspreis für dein Buch. Diesen kannst du selbst festlegen. Wir geben dir einen Richtpreis, den du ändern kannst (allerdings niemals unter der Summe der Druckkosten, Vertriebskosten und unserer Mindestmarge). Du kannst den Richtpreis auch erhöhen. Berücksichtige dabei aber, dass bei einem hohen Preis die Verkaufschancen in der Regel niedriger werden.

Was sind Transaktionskosten?

Das sind Kosten, die bei Zahlung mit PayPal, Kreditkarte oder bei Banken entstehen. Außerdem werden Kosten berechnet, wenn du spezielle Vertriebskanäle einbeziehst, z.B. den Buchhandel. Ein Teil deiner Marge geht dann an die Vertriebskanäle.

Wieso sehe ich verschiedene Margen?

Dir bleibt je nach Vertriebskanal eine unterschiedliche Marge. Wenn du dein Buch direkt über unseren Webshop verkaufst, ist diese Marge höher als bei einem Verkauf deines Buches über einen anderen Vertriebskanal wie z.B. Amazon oder Thalia.

Wann und wo lege ich den Preis für mein E-Book fest?

Sobald du mit der Veröffentlichung deines Buches fertig bist, kannst du sofort dein E-Book publizieren. Dann legst du auch den Preis für dein E-Book fest.

Wann und wo bestimme ich den Preis für mein gedrucktes Buch?

Sobald du mit der Veröffentlichung deines E-Books fertig bist, kannst du sofort auch dein gedrucktes Buch publizieren. Dabei legst du auch den Preis für dein gedrucktes Buch fest.

Kann ich den Preis nach der Veröffentlichung noch ändern?

In Deutschland gilt für gedruckte Bücher und E-Books das Preisbindungsgesetz. Das heißt, du kannst nach Veröffentlichung den Preis für dein Buch nicht ohne Weiteres ändern.